Eine Schule mit Tradition

 

 

Unsere Schüler

 

Unsere Schule besuchen ungefähr 220 Kinder von der 1. bis zur 4. Klasse. Sie kommen aus der Innenstadt, den Wohngebieten im Süden der Stadt, aus dem Wohngebiet Kesselberg sowie dem Stadtteil Kemnat. Mit Ausnahme des Stadtteiles Kemnat können alle Kinder unsere Schule zu Fuß erreichen. Pro Jahrgang sind 2 – 3 Klassen gebildet, in denen die Schüler nach den bayerischen Lehrplänen unterrichtet werden.

 

 

Unterricht

 

Neben dem Kernunterricht liegt ein Schwerpunkt auf der musikalischen Erziehung und Leseförderung. Die Kinder der 1. und 2. Klassen können in Zusammenarbeit mit der Städtischen Sing- und Musikschule eine Singklasse besuchen. Für Kinder der 2. - 4. Klassen besteht die Möglichkeit, sich an Neigungsgruppen, wie z. B. Flöte und Instrumentalspiel zu beteiligen.

Kinder, die noch lückenhafte Deutschkenntnisse besitzen, erhalten Deutschförderunterricht und bereits vor der Einschulung Sprachförderung in Vorkursen. Außerdem werden noch Kurse für Schüler angeboten, die eine zusätzliche Förderung in Deutsch und Mathematik brauchen.

 

 

Betreuungsangebote

 

Von Montag bis Donnerstag ist von 11.20 Uhr  bis 16.00 Uhr eine offene Ganztagesschule (OGTS) angeboten, die in Trägerschaft der Kinder- und Jugendfürsorge Kaufbeuren-Ostallgäu liegt. Die OGTS kann kostenlos ab mindestens zwei Tagen pro Woche genutzt werden.

Die Betreuungsarbeit wird von Erzieherinnen geleistet und beinhaltet auch ein warmes Mittagessen, das uns von der Firma "Vitadora" geliefert und  in unserer Mensa eingenommen wird.

 

Der Kinderhort und das Haus des Kindes sind wenige Minuten von der Schule entfernt.

 

Im Hause befindet sich auch eine Hausaufgabenhilfe, die ab 14.00 Uhr kostenlos Unterstützung anbietet.

Durch die innerstädtische Lage können ebenso leicht außerschulische Einrichtungen wie Hallenbad, Eisstadion oder Kulturwerkstatt genutzt werden.

 

Eine enge Zusammenarbeit wird mit den Kindergärten gepflegt.

Kommende Termine

 

Bitte parken Sie beim Abholen, wenn es möglich ist, nicht direkt vor der Schule, damit der Verkehr nicht behindert wird.